Aargau/Solothurn

Unfall in Döttingen: Neulenker landet mit BMW auf Vorplatz von Gemeindehaus

Döttingen

Neulenker (19) landet mit BMW auf Vorplatz von Gemeindehaus

09.06.2024, 17:21 Uhr
· Online seit 09.06.2024, 16:13 Uhr
In der Nacht auf Sonntag ist ein Neulenker in Döttingen verunfallt. Er hatte an einer Kreuzung die Kontrolle über seinen BMW verloren und war eine Böschung hinab auf den Vorplatz des Gemeindehauses gerutscht. Den Führerausweis musste er schon wieder abgeben.
Anzeige

Der 19-Jährige war um 0.45 Uhr im Zentrum von Döttingen unterwegs. Er kam von Würenlingen her und wollte von der Aaretalstrasse links in die Surbtalstrasse abbiegen. Dabei war er vermutlich zu schnell, wie die Kantonspolizei Aargau schreibt. Auf der nassen Fahrbahn verlor er dann die Kontrolle über den älteren BMW und kam ins Schleudern.

Das Auto geriet von der Fahrbahn und fiel rückwärts eine Böschung hinunter. Auf dem Vorplatz des Gemeindehauses kam es schliesslich demoliert zum Stillstand. Der 19-Jährige blieb dabei unverletzt. Er musste jedoch seinen Führerausweis abgeben und wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

veröffentlicht: 9. Juni 2024 16:13
aktualisiert: 9. Juni 2024 17:21
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige

Mehr für dich

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch