Nach Brand in Hofstetten

Warum werden Kirchen immer wieder Ziel von Feuerteufeln?

2. Januar 2022, 19:24 Uhr
Im Solothurnischen Hofstetten brannte an Silvester die Kirche. Vermutlich waren Brandstifter am Werk. Aber warum werden Gotteshäuser immer wieder Ziel von Brandanschlägen?

Quelle: TeleM1

Anzeige

«Früher ist man in die Kirche gegangen und hat gebetet und heute brennen sie», sagt eine Passantin in Hofstetten gegenüber TeleM1. Der Kirchenbrand während der Silvesternacht bewegt die Einwohner von Hofstetten. Mutmasslich wurde der Brand von Vandalen gelegt.

Die Kirche in Hofstetten ist kein Einzelfall: Vor zehn Jahren zündete ein damals 61-jähriger Mann in Solothurn die Kathedrale an. Und vor rund zwei Jahren brannte eine Kirche in Oetwil am See, ebenfalls wegen Brandstiftung.

Was ein ehemaliger Kriminalkommissar zu diesen Anschlägen sagt und wo er mögliche Gründe für die Brandanschläge vermutet, erfahrt ihr im Video.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 2. Januar 2022 19:24
aktualisiert: 2. Januar 2022 19:24