Gespaltene Partei

Wegen dem Covid-Zertifikat wird der Graben in der SVP immer grösser

23. August 2021, 21:10 Uhr
Das Covid-Zertifikat spaltet die SVP. Die Delegierten sprachen sich am Wochenende deutlich gegen das Zertifikat aus, während mehrere SVP-Gesundheitsdirektoren die Ausweitung des Zertifikats befürworten. Auch im Aargau wird der Graben zwischen der Parteileitung und ihrem Gesundheitsdirektor immer grösser.

Quelle: TeleM1

Anzeige

Die Parteibasis will nicht, dass das Covid-Zertifikat ausgeweitet wird. «Das Covid-Zertifikat ist die Einführung einer Impfpflicht. Dann wäre es auch ehrlicher, wenn die Regierung hinstehen würde und sagen würde, dass sie für eine Impfpflicht ist», so Martina Bircher gegenüber Tele M1.

Gesundheitsdirektor Jean-Pierre Gallati versteht den Weg seiner Partei allerdings nicht. Aus diesem Grund kam es heute sogar zwischen ihm und Andreas Glarner, Präsident der SVP Aargau, zum Streitgespräch.

Wie das genau aussah und was Gallati zu der Kritik seiner Partei sagt, siehst du im Video oben.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 23. August 2021 21:10
aktualisiert: 23. August 2021 21:10