Aargau/Solothurn

Wegen Sexualdelikt beschuldigt: Ehemaliger SVP-Grossrat bleibt in U-Haft

Strafverfahren läuft

Wegen Sexualdelikt beschuldigt: Ehemaliger SVP-Grossrat bleibt in U-Haft

03.06.2024, 18:54 Uhr
· Online seit 03.06.2024, 18:37 Uhr
Der im Herbst wegen des Verdachts auf sexuelle Handlungen mit Kindern festgenommene ehemalige Aargauer Grossrat Patrick Frei bleibt für weitere sechs Monate in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft Aargau bestätigte einen Bericht des Regionaljournals Aargau/Solothurn von SRF.
Anzeige

Der SVP-Vertreter war im September 2023 festgenommen worden und trat als Folge der Strafuntersuchung aus dem Grossen Rat zurück. Die vorerst auf drei Monate festgesetzte Haft war im Dezember schon einmal um sechs Monate verlängert worden.

Quelle: Tele M1 / Aktuell vom 12.12.2023

Jetzt bestätigte das Aargauer Zwangsmassnahmengericht die erneute Verlängerung bis zum 4. Dezember 2024, wie Adrian Schuler, Sprecher der Staatsanwaltschaft Aargau auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA sagte. «Das scheint lange, ist aber nicht ungewöhnlich und in diesem Verfahren verhältnismässig», sagte Schuler.

Verdacht auf sexuelle Handlungen mit Minderjährigen

Das bedeute, die Staatsanwaltschaft gehe von einer Freiheitsstrafe von deutlich mehr als einem Jahr aus, hiess es im auch online veröffentlichten Bericht des Regionaljournals vom Montag.

Was genau gegen den beruflich als Wirtschaftsinformatiker tätigen Mann vorliegt, gab die Staatsanwaltschaft nicht bekannt. Schon früher hiess es, die vorgeworfenen Delikte stünden nicht im Zusammenhang mit dem Amt des Beschuldigten als Grossrat.

Wie Recherchen von Tele M1 und der Aargauer Zeitung zeigen, sitzt Frei wegen Verdacht auf sexuelle Handlungen mit Kindern in U-Haft. Unter anderem soll er eine Kamera im Schlafzimmer einer 15-Jährigen installiert und sie gefilmt haben.

Quelle: Tele M1 / Aktuell vom 25.09.2023

(sda / maf)

veröffentlicht: 3. Juni 2024 18:37
aktualisiert: 3. Juni 2024 18:54
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige

Mehr für dich

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch