Anzeige
Krisenjahr

Winzer aus dem Zurzibiet rechnen mit bis zu 75 Prozent Ernteausfällen

25. September 2021, 20:03 Uhr
Die Winzer aus dem Zurzibiet rechnen mit bis zu 75 Prozent Ernteausfällen. Das vor allem, nachdem das Weinjahr für sie so gut gestartet hat. Hauptverantwortlich für die Situation ist das schlechte Wetter.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleM1

Das Weinlager der Weinbaugenossenschaft im Zurzibiet ist momentan noch gut gefüllt. Pasquale Chiapparini, Trottenmeister Weinbaugenossenschaft Döttingen, sagt jedoch ein schlechtes Jahr voraus. Grund dafür ist das schlechte Wetter. «Vor allem die Menge hat gelitten. Durch die Krankheiten, die wir hatten, wurde ein grosser Teil der Trauben krank und kann somit nicht mehr zu Wein verarbeitet werden», so Chiapparini.

Auch wenn man sich an Schwankungen bei der Ernte gewohnt ist, schmerzt der Anblick den Weinbauer. Während es für die Quantität bei der Traubenernte dieses Jahr also schlecht aussieht, hofft er auf eine gute Qualität. Dafür müsste jedoch das gute Wetter jeden Tag mitspielen.

Mehr zu der Ernte erfährst du im Video.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 25. September 2021 20:03
aktualisiert: 25. September 2021 20:03