An der Urne

Wohler Stimmvolk sagt nur knapp Ja zur Steuererhöhung auf 116 Prozent

· Online seit 28.01.2024, 12:19 Uhr
Das Wohler Stimmvolk gibt dem Budget 2024 seinen Segen. Mit einem Ja-Anteil von 52,5 Prozent stimmt es der Vorlage und der Steuererhöhung um 3 Prozent auf 116 Prozent zu.
Anzeige

Die Wohlerinnen und Wohler werden in diesem Jahr mehr Steuern bezahlen. Der Souverän folgt dem Budget-Antrag des Gemeinderats, dem im Dezember schon der Einwohnerrat zugestimmt hatte.

In der obligatorischen Volksabstimmung am Sonntag sprachen sich 1712 Personen oder 52,55 Prozent für die Vorlage aus, die eine Steuererhöhung von 113 auf 116 Prozent vorsieht. Ein Nein legten 1546 Leute in die Urne ein. Die Stimmbeteiligung betrug nicht ganz 39 Prozent. Mit dem Ja zum Budget 2024 verhindert das Stimmvolk, dass der Regierungsrat in Aarau über den Wohler Steuerfuss entschieden hätte.

Ursprünglich hatte der Gemeinderat im letzten Herbst ein Budget 2024 mit 120 Prozent Steuerfuss und einem Minus von 1,6 Millionen Franken vorgelegt. Der Einwohnerrat wies die Vorlage aber zur Überarbeitung zurück. Die Exekutive präsentierte dann im Dezember ein neues Budget mit einem reduzierten Minus von 0,8 Millionen, aber immer noch Steuerfuss 120%.

Der Einwohnerrat einigte sich dann auf einen Steuerfuss von 116 Prozent und nahm einige Kürzungen vor. Mit dem nun vom Souverän genehmigten Budget 2024 beläuft sich der Aufwandüberschuss wieder auf 1,6 Millionen.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

(rib/Aargauer Zeitung)

veröffentlicht: 28. Januar 2024 12:19
aktualisiert: 28. Januar 2024 12:19
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch