Gontenschwil

Wohnhaus wegen Küchenbrand evakuiert

3. Januar 2022, 14:05 Uhr
In einer Wohnung in Gontenschwil ist am Sonntagabend ein Feuer ausgebrochen. Verletzt wurde niemand, doch das Gebäude musste evakuiert werden. Als Brandursache vermutet die Polizei Fahrlässigkeit.
Das Feuer brach in einer Küche aus.
© Kantonspolizei Aargau

Den Brand meldete ein 29-jähriger Mazedonier. Das Feuer war in seiner Küche ausgebrochen. Die Feuerwehr Gontenschwil-Zetzwil konnte es rasch unter Kontrolle bringen. Dennoch musste das Mehrfamilienhaus an der Schulstrasse evakuiert werden. In der betroffenen Wohnung entstand Sachschaden, der Bewohner wurde vorübergehend ausquartiert.

Die genaue Brandursache ist noch unklar. Eine Fahrlässigkeit stehe im Vordergrund, schreibt die Kantonspolizei Aargau. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

(vro)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 3. Januar 2022 14:34
aktualisiert: 3. Januar 2022 14:34
Anzeige