Open Air 2021

Diese Acts werden uns am Heitere einheizen

30. Juli 2021, 10:51 Uhr
Eine ganze Festivalwoche lang Heitere Openair. Mit Hochdruck hat die Heitere Events AG rund um Christoph Bill ein Programm für ganze sechs Tage ausgetüftelt. Erfahre hier, wer die Heitere-Bühnen vom 7. bis 12. September rocken wird.
Anzeige

Lange hat es gedauert, bis Open-Air-Veranstalter überhaupt schon nur darauf hoffen konnten, einen Event zu planen. Wegen Corona wurden die Festivals im vergangenen Jahr reihenweise gestrichen. Doch dank des Covid-Zertifikats stehen die Chancen dieses Jahr besser. Auch auf dem Heitere passiert endlich wieder etwas. Das sind die Stars, die auf den Zofinger Hausberg kommen:

Super Tuesday und Magic Night

Startschuss zur Festivalwoche liefert Amy Macdonald am Super Tuesday vom 7. September. Auch Stefanie Heinzmann bringt ihr sechstes Studioalbum mit, das während des Lockdowns entstanden ist. Ausserdem wird die Berliner Band Mighty Oaks am Starttag mit ihrem Folk-Pop auf der Bühne erwartet. Leider war es den Organisatoren nicht möglich, das Line-up der eigentlich letztjährigen Magic Night fürs 2021 oder sogar 2022 beizubehalten. Trotzdem kann man sich freuen auf die österreichische Kult-Gruppe Opus – vielen wohl bestens bekannt dank ihres Welthits «Live is Life» –, Angélique Kidjo oder auch die Gipsy Kings. Auf Bluesfans wartet Philipp Fankhauser.

Am Donnerstag ist dann Volksschlager angesagt. Im Line-up steht etwa der Schweizer Männerchor Heimweh. Aber auch die Musikgruppe Alpin KG und die Amigos werden am Donnerstag, 9. September, auftreten. Zudem tritt die bekannte deutsche Band Münchener Freiheit am Heitere Open Air auf.

Diese Acts treten am Wochenende auf

Der britische Singer-Songwriter und Schauspieler Tom Gregory eröffnet dann das Wochenende. Danach folgt der deutsche Rapper Bausa, der unter anderem für seinen Song «Was du Liebe nennst» bekannt ist. Den Abschluss macht am Freitag der deutsche Sänger und «The Voice of Germany»-Juror Nico Santos.

Am Samstag starten die Musikfans mit Baba Shrimps in den Festivalabend. Danach steht der Schweizer Mundartmusiker Kunz auf der Bühne. Zum Schluss wird die Schweizer Rockpopband Hecht auftreten.

Am letzten Festivaltag macht die Ostschweizer Folk-Punk-Band Saint City Orchestra den Auftakt. Im Anschluss ist die vierköpfige deutsche Pop-Band Bukahara an der Reihe. Die Band vereint Elemente aus Folk, Swing und nordafrikanische Einflüsse in ihren Songs. Den Festivalabschluss machen dann Patent Ochsner.

Heitere On Air

Es können bis zu 6000 Besucherinnen und Besucher endlich wieder Live-Atmosphäre geniessen. Und für die, die nicht hin können oder wollen, gibt's das Heitere heuer auch On Air. Sämtliche Festival-Tage kann man mitverfolgen im «Heitere TV» und bei «Heitere Virtuell» – wo man mit einem Avatar auch mit anderen Gästen quatschen kann. Dies auch, weil am physischen Festival nur teilnehmen darf, wer ein Covid-Zertifikat besitzt.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 29. Juli 2021 11:55
aktualisiert: 30. Juli 2021 10:51