Rothrist

Lastwagen rammt auf der A1 ein Auto der TCS-Pannenhilfe

29. Dezember 2022, 11:00 Uhr
Am Mittwochnachmittag ist ein Lastwagen auf der Autobahn A1 in das Fahrzeug der TCS-Pannenhilfe gefahren. Dieses stand aufgrund eines Einsatzes auf dem Pannenstreifen. Weshalb der Lastwagenchauffeur auf den Pannenstreifen kam, ist aktuell nicht bekannt.
Anzeige

Am Mittwochnachmittag ist ein Lastwagen auf der Autobahn A1 bei Rothrist mit einem Auto der TCS-Pannenhilfe kollidiert. Wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilt, wurde der TCS aufgrund eines Pannenfahrzeugs aufgeboten. Der TCS-Mitarbeiter stellte in der Folge seinen Wagen innerhalb des Pannenstreifens ab. Zur gleichen Zeit fuhr ein 23-Jähriger mit seinem Lastwagen samt Anhängerzug auf der Autobahn und geriet aus noch ungeklärten Gründen ebenfalls auf den Pannenstreifen. Dort kollidierte er in der Folge mit dem TCS-Fahrzeug.

Laut der Polizei wurde durch grosses Glück niemand verletzt. Der TCS-Mitarbeiter habe sich nur wenige Sekunden vor dem Unfall noch hinter seinem Fahrzeug befunden, um Material aus dem Kofferraum zu nehmen. Am TCS-Auto entstand grosser Sachschaden, der Lastwagen wurde lediglich leicht beschädigt. Der 23-jährige Chauffeur musste seinen Führerausweis abgeben.

(ova)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 29. Dezember 2022 12:24
aktualisiert: 29. Dezember 2022 12:24