Anzeige
Rothrist

Mit Waffengurt aber ohne Begleitperson – Fahrschüler baut Unfall

29. August 2021, 19:01 Uhr
Das ging schief: Ein 20-jähriger Fahrschüler ist am Donnerstag mit einem Audi verunfallt. Er war ohne Begleitperson, dafür aber mit einem Waffengurt, unterwegs. Augenzeugen erzählen nun vom Vorfall.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleM1

Der Afghane sei kurz nach 13.30 Uhr vom Grienweg in die Bernstrasse in Rothrist eingebogen. Als er auf den Parkplatz des angrenzenden Restaurants fahren wollte, habe er Brems- und Gaspedal verwechselt, schreibt die Kantonspolizei Aargau in einer Mitteilung. Darauf prallte er in ein parkiertes Auto.

Mitbekommen hat den Zwischenfall Mauro Verolla. Er habe seine Mitarbeitenden angewiesen, dem jungen Mann zu folgen, als dieser flüchten wollte. «Wir haben alle gedacht, das Auto sei geklaut, weil er wegrannte», so der Garagist gegenüber Tele M1. In der Zwischenzeit nimmt Verolla den Wagen etwas genauer unter die Lupe und entdeckt einen Waffengurt – ohne Waffe. Was es damit auf sich hat und wie die Geschichte ausging, siehst du im Video.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 27. August 2021 09:21
aktualisiert: 29. August 2021 19:01