Aargau/Solothurn
Zofingen

Selbstunfall und Reifenplatzer auf A1 führten zu Stau im Morgenverkehr

Safenwil

Selbstunfall und Reifenplatzer auf A1 führten zu Stau im Morgenverkehr

27.03.2023, 10:34 Uhr
· Online seit 27.03.2023, 10:25 Uhr
Zwischen Oftringen und Kölliken ist es am Montagmorgen auf der A1 zu Behinderungen gekommen. Schuld waren ein Selbstunfall und ein Lastwagen, bei dem ein Pneu geplatzt war.

Quelle: ArgoviaToday/Michelle Brunner

Anzeige

Die Vorfälle ereigneten sich auf der A1 Fahrtrichtung Zürich bei Safenwil. Ein Auto war in einen Selbstunfall verwickelt und blieb demoliert stehen. Es touchierte dabei den Lastwagen, worauf bei diesem ein Pneu platzte, heisst es auf Anfrage bei der Kantonspolizei Aargau. Auf einem Leserreporter-Video ist zu sehen, wie das beschädigte Auto vor dem Lastwagen steht. 

Eine Person wurde leicht verletzt. Seit 9.45 Uhr sind alle Fahrbahnen Richtung Zürich wieder befahrbar. Wegen der Behinderung kam es jedoch am Morgen zu Stau. Der TCS meldete zwischenzeitlich einen Zeitverlust von rund 40 Minuten.

Auch sonst brauchte es am Montagmorgen auf der A1 viel Geduld. Dies wegen mehreren kleineren Unfällen.

(vro)

veröffentlicht: 27. März 2023 10:25
aktualisiert: 27. März 2023 10:34
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige

Mehr für dich

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch