Anzeige
Unterkulm

Zug prallt in Lieferwagen – zwei Verletzte

29. September 2021, 09:38 Uhr
Die Strecke zwischen Oberkulm und Unterkulm Nord war am Dienstagmittag unterbrochen. Ein Lieferwagenfahrer hatte beim Abbiegen den herannahenden Zug übersehen.

Zwischen Oberkulm und Unterkulm Nord war am Dienstagmittag die Bahnstrecke unterbrochen. Das teilte die Aargau Verkehr AG auf Twitter mit. Grund dafür war ein Vorfall mit einem Strassenfahrzeug. Auch die Strasse war gesperrt.

Grund für den Unterbruch war eine Kollision zwischen einem Zug und einem Lieferwagen, teilt die Kantonspolizei Aargau am Mittwoch mit. Der 22-jährige Fahrer des Lieferwagens fuhr auf der Hauptstrasse Richtung Aarau und wollte bei der Böhlerstrasse links abbiegen. Dabei übersah er aus noch unbekannten Gründen das Blinklicht, das vor einer herannahenden Bahn warnte. 

Als der Lieferwagen das Gleis überquerte, kam es folglich zur Kollision. Der Lenker und seine Beifahrerin wurden leicht verletzt und mussten mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden. Fahrzeug und Zug-Triebwagen wurden beim Unfall beschädigt.

Da der Zug jedoch noch weiterfahren konnte, wurde die Bahnstrecke bereits nach kurzer Zeit wieder freigegeben.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 28. September 2021 13:54
aktualisiert: 29. September 2021 09:38