Glücksfund

«Der ist aber gross»: Aargauer entdeckt Riesenpilz im Zurzibiet

15. Oktober 2022, 21:47 Uhr
André Kalt aus Döttingen machte einen glücklichen Fund: Der leidenschaftliche Pilzler entdeckte im Zurzibiet einen riesigen Bovisten. Dieser Pilz ist so gross, dass er nun sogar an einer Ausstellung gezeigt wird.

Quelle: TeleM1

Anzeige

«Der ist aber gross!» Diese Worte fallen bei der Pilzausstellung in Bad Zurzach gerade oft. Grund dafür ist ein knapp fünf Kilogramm schwerer Pilz, den André Kalt gefunden hat. «Das ist der grösste Pilz, den ich bis jetzt gefunden habe. Aber ich hoffe natürlich, dass ich noch einen grösseren finde», erklärt der Döttinger gegenüber Tele M1.

Kalt ist oft in der Natur unterwegs und sammelt diverse Pilze. Auf seinen Spaziergängen macht er regelmässig spannende Funde. Den Riesenpilz hat er aber an einem speziellen Ort entdeckt. «Bovisten findet man nicht im Wald», erzählt er. Wo genau er das Prachtexemplar ausfindig machen konnte, möchte er allerdings nicht verraten. Nur so viel: Es sei eine Kuhwiese im Zurzibiet.

Der Bovist wäre grundsätzlich essbar, solange er frisch verarbeitet wird. Da der Riesenpilz aber auch noch am Sonntag in der Pilzausstellung zu begutachten sein wird, wird er nicht mehr auf dem Teller landen.

Welche Rezeptideen die Besucherinnen und Besucher dennoch hätten und wie sie auf den grossen Pilz reagiert haben, erfährst du im Video oben.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 15. Oktober 2022 21:40
aktualisiert: 15. Oktober 2022 21:47