Aargau/Solothurn
Zurzibiet

Schneisingen: Diebe klauen Orchideen aus Kirche

Diebstahl in Schneisingen

Seelsorgerin: «Es gibt bessere Sachen, die man aus der Kirche mitnehmen kann»

· Online seit 02.03.2024, 07:30 Uhr
Kürzlich wurden in der römisch-katholischen Kirche in Schneisingen Orchideen aus der Kirche geklaut. Das ist aber kein Einzelfall, wie die Seelsorgerin der Pfarrei Schneisingen-Siglistorf gegenüber ArgoviaToday berichtet.
Anzeige

«Du sollst nicht stehlen», so lautet eines der zehn Gebote, die in der Bibel stehen. Dass jetzt aber ausgerechnet aus einer Kirche etwas gestohlen wird, verwundert auch Bettina Kustner, Seelsorgerin der Pfarrei Schneisingen-Siglistorf. Dort sind vor wenigen Wochen Orchideen entwendet worden.

«Ob sie nun das Zuhause eines besorgten oder begeisterten Orchideenfans zieren oder es sich um einen Streich handelt? Wir wissen es nicht. Aber es wäre schön, wenn die Orchideen wieder ihren Platz in der Kirche finden würden, damit sich alle Besuchenden daran erfreuen können.» Mit diesen Worten hat sich die Pfarrei im Gemeindeblatt bislang erfolglos an die unbekannte Täterschaft gewendet. Wütend auf die vermeintlichen Diebe ist Kustner allerdings nicht.

Es komme immer wieder vor, dass aus Kirchen etwas mitgenommen werde: «Kurz nachdem Orchideen-Vorfall in Schneisingen, ist auch in der Kirche in Siglistorf etwas weggekommen. Da hat man vier grosse, bereits angebrannte Kerzen mitgenommen», sagt Kustner.

Den Kerzenständer haben die Diebe allerdings dagelassen. «Ich würde gerne verstehen, was das Motiv war. Wenn jemand einen Grund hat oder es vielleicht auch gebraucht hat, dann sollen sie auch Freude daran haben. Ich würde einfach gerne das Gespräch mit dieser Person suchen», so die Seelsorgerin und zeigt sich dabei verständnisvoll.

Im Zweifel lieber fragen

Sie redet bei beiden Fällen nicht von Diebstahl. «Wir wissen ja nicht, wer es war und warum die Sachen weg sind. Wir wissen nur, dass sie verschwunden sind. Ich bin da nicht die Richterin», erklärt Kustner.

In der Kirche gibt es ja viele Dinge, die man auch einfach mitnehmen darf, wie Flyer oder Heftchen. Und wenn man im Zweifelsfall nicht sicher sei, ob man das gewünschte Objekt mitnehmen dürfe, könne man auch einfach kurz fragen: «Es gibt bessere Sachen, die man aus der Kirche mitnehmen kann – Botschaften oder auch die Werte, die wir mitgeben wollen», meint die Seelsorgerin und lacht dabei.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 2. März 2024 07:30
aktualisiert: 2. März 2024 07:30
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch