Aargau

Swiss-Flugzeuge werden nach Bad Zurzach und Rheinfelden benannt

24. Januar 2023, 12:19 Uhr
Die Fluggesellschaft Swiss benennt zwei Flugzeuge nach Aargauer Gemeinden. Neben Bad Zurzach wird auch der Namen Rheinfelden künftig auf einem Airbus zu sehen sein. Ausserdem erhält Bad Zurzach eine Flugzeugtaufe vor Ort.
Anzeige

Zum Abschluss des 20-jährigen Firmenjubiläums der Swiss lancierte die Airline nun eine besondere Marketing-Kampagne: 20 Flugzeuge vom Typ Airbus A220 sollen einen Namen erhalten.

In Kooperation mit Schweiz Tourismus wurde im Dezember 2022 ein Wettbewerb erarbeitet, bei dem sich über 50 Destinationen mit kreativen Einsendungen um ihren Namen an einem unserer Flugzeuge bewerben konnten. Die Einsendungen wurden durch eine Swiss-Jury auf die vier Faktoren Kreativität, Originalität, Authentizität sowie auf ihren Swiss-Bezug geprüft und schliesslich die 20 besten Einsendungen ausgewählt.

Neben grossen Tourismusorten wie Lenzerheide oder Saas-Fee haben es auch zwei Aargauer Gemeinde auf einen der Flieger geschafft – Rheinfelden und Bad Zurzach. «Das ist eine grosse Ehre und wir sind darüber sehr stolz», sagt der Tourismusdirektor von Bad Zurzach, Peter Schläpfer. Bei der Bewerbung zogen er und sein Team sämtliche Register. An der Übergabe bei der Swiss am Flughafen Zürich war neben Schläpfer auch die Comic-Figur Papa Moll dabei. «Wir wollten uns neben Film oder E-Mail mit einem originellen Auftritt in Erinnerung rufen», sagt Schläpfer.

Mittels eines Votings wurden drei Gewinner ermittelt, die eine Flugzeugtaufe vor Ort erhalten werden. Neben Nendaz im Wallis und Viamala in Graubünden wurde auch Bad Zurzach zu den Siegern gewählt. Wann die Taufe vollzogen wird, ist aktuell noch nicht bekannt. 

Wie findest du es, das Bad Zurzach eine Flugzeugtaufe erhält? Schreib es uns in die Kommentare? 

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 24. Januar 2023 13:40
aktualisiert: 24. Januar 2023 13:40