Aargau/Solothurn
Zurzibiet

Zwillingsgeburten-Boom im Spital Leuggern: Zu Besuch bei den Neugeborenen

Spital Leuggern

«War eine Meisterleistung»: Zu Besuch bei den neugeborenen Zwillingen

· Online seit 20.02.2024, 21:07 Uhr
Im Spital in Leuggern sind innerhalb von drei Wochen gleich vier Zwillingspaare auf die Welt gekommen. Wir haben die Neugeborenen besucht und mit den frischgebackenen Eltern über den doppelten Nachwuchs gesprochen.

Quelle: Tele M1

Anzeige

«Sie sind sehr gleich, aber Nevio hat eher einen schmalen Kopf und Alessio hat einen breiteren. Daran kann man sie unterscheiden», erklärt die 31-jährige Nicole Pfändler gegenüber Tele M1. Vor knapp zwei Wochen hat sie gleich doppelten Nachwuchs auf die Welt gebracht.

Es sind aber nicht die ersten Zwillinge, die in diesem Jahr im Asana Spital in Leuggern geboren wurden. In den letzten drei Wochen gab es gleich vier Zwillingsgeburten. Entsprechend gefordert waren die Mitarbeitenden. «Es war sehr spannend, aber organisatorisch war es eine Meisterleistung», sagt Désirée Gullone, Stationsleitung Wochenbett, auf Anfrage.

Den Anfang machten am 19. Januar die Geschwister Emilia und Ilyas. Dass es gleich doppelten Nachwuchs gibt, war für die Eltern zunächst aber ein kleiner Schock. «Das war mega schlimm. Ich hatte Angst. Aber inzwischen ist es Freude», erzählt die 26-jährige Ronja Atilgan. «Es ist das Beste, was uns passieren konnte.»

Wie Ronja Atilgan und ihr Partner den Alltag mit den beiden Neugeborenen meistern und warum Zwillingsgeburten weltweit zunehmen, erfährst du im Video oben.

(red.)

veröffentlicht: 20. Februar 2024 21:07
aktualisiert: 20. Februar 2024 21:07
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige

Mehr für dich

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch