Zwölfjähriger erliegt seinen schweren Verletzungen | ArgoviaToday
Nach Unfall in Aarau

Zwölfjähriger erliegt seinen schweren Verletzungen

17. Februar 2022, 21:38 Uhr
Auf der Entfelderstrasse in Aarau wurde am Dienstagmorgen ein Kind beim Überqueren der Strasse von einem Auto angefahren. Der 12-jährige Bub wurde dabei schwer verletzt – nun die traurige Gewissheit: Das Kind erlag seinen Verletzungen.

Quelle: ArgoviaToday / Severin Mayer

Anzeige

Auf der Entfelderstrasse ist am Dienstagmorgen um ca. 7.20 Uhr ein Kind beim Überqueren der Strasse von einem Fahrzeug angefahren worden. Das Kind wurde ins Universitäts-Kinderspital beider Basel überführt. Wie die Kantonspolizei Aargau am Donnerstag in einer Medienmitteilung schreibt, erlag der Bub am Mittwoch seinen schweren Verletzungen. Die Unfallursache werde weiter abgeklärt. Der 50-jährige Automobilist musste seinen Führerausweis vorläufig abgeben. Die Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau eröffnete eine Untersuchung. Die Mobile Polizei in Schafisheim sucht Zeugen.

Auf dem Schulweg angefahren

Bei der WSB-Haltestelle Binzenhof stand gerade ein Zug, der den Bahnübergang zum Fussgängerstreifen blockierte. Vom Wohnquartier kommend musste der Bub daher bei der Haltestelle warten, bis er seinen Schulweg fortsetzen konnte. Als der Zug in Richtung Aarau anrollte, überquerte der Zwölfjährige dahinter den Bahnübergang und betrat den Fussgängerstreifen. In diesem Augenblick erfasste ein Auto den Buben und schleuderte ihn weg.

Anwohner schildert dramatische Situation

«Ich war gerade im Wohnzimmer und habe mir einen Kaffee gemacht, dann habe ich einen Riesenknall gehört», sagt ein Anwohner zu Tele M1. Als er zum Fenster ging, habe er gesehen, dass die Menschen dem Buben sofort geholfen hätten. Er sei mehrere Meter weit geschleudert worden.

Nun wird die Forderung laut, dass die Verkehrsbehörden den Fussgängerübergang sicherer machen sollen, wie der folgende Beitrag zeigt:

Quelle: TeleM1

(jas/sfr)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 15. Februar 2022 10:39
aktualisiert: 17. Februar 2022 21:38
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch