Argovia Fäscht 2022

Loco Escrito f**kt rein am Argovia Fäscht

Severin Mayer, 20. Mai 2022, 13:32 Uhr
Der 32-jährige Latin-Musiker Loco Escrito nimmt Platz auf dem Sofa im Argovia Fäscht Studio. Er verrät Oliver Wagner, warum er am Argovia Fäscht reinf**kt und ob er sein T-Shirt wieder auszieht.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Argovia Fäscht / Severin Mayer

Mit heissen Beats und spanischen Texten wird Loco Escrito das Birrfeld am 4. Juni zum Kochen bringen. Zuvor stellte sich der Schweizer Sänger mit kolumbianischen Wurzeln den Fragen von Radio Argovia Moderator Oliver Wagner.

Im Interview verrät Loco das er sich gut an seinen Auftritt am Argovia Fäscht 2019 erinnern kann. Zum Beispiel: die blauen Hüte, sein komplett weisses Outfit und dass er mit dem Töff ans Konzert gekommen ist. Es war das erste Mal, dass er vor einem solch grossen Publikum spielen durfte. Damit genau diese Konzerte zu einem Erfolg werden, hat Loco mit seinem Team ein Ritual vor der Show. Es fällt dabei ausserordentlich oft das Wort: F**ken! Was es damit auf sich hat und viele andere spannende Sachen, erfährst du im Video oben.

Ritual hin oder her, eine Frage, die besonders das weibliche Publikum interessiert: Wird Loco Escrito sein Shirt an der #partyvomjahr ausziehen? Daraufhin gibt der Latin-Sänger an, dass er  mit der Definitionsphase noch nicht begonnen hat. Er fügt aber schmunzelnd hinzu: «Ich ziehe mich gerne aus!». Man und auch Frau dürfen also gespannt sein auf den Auftritt von Loco Escrito.

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 31. Mai 2022 07:20
aktualisiert: 31. Mai 2022 07:20
Anzeige