Events
Argovia Fäscht

Nach Hecht und Loi: Diese Stars rocken ebenfalls das Argovia Fäscht

#partyvomjahr

Nach Hecht und Loi: Diese Stars rocken ebenfalls das Argovia Fäscht

27.02.2023, 12:41 Uhr
· Online seit 27.02.2023, 07:01 Uhr
Das Line-up des Argovia Fäschts bekommt Zuwachs. Nachdem kürzlich Hecht als erste Headliner und die junge Künstlerin Loi als weiterer Act bestätigt wurden, geht es nun in die nächste Runde. Diese Musiker werden im Juni ebenfalls auf unserer Bühne stehen.

Quelle: ArgoviaToday

Anzeige

Nach 2019 treten Lo & Leduc aus Bern wieder am Argovia Fäscht auf. Die beiden Musiker Lorenz Häberli und Luc Oggier lernten sich 2007 bei Pacomé kennen. Häberli sprang als Ersatz für Oggier ein und blieb danach. Ihren kommerziellen Durchbruch hatten die beiden 2014 mit dem Album «Zucker fürs Volk». Endgültig in den Schweizer Musik-Olymp gelangten sie 2018 mit ihrer Single «079». Der Song erreichte Platz 1 der Schweizer Hitparade und hielt sich dort 21 Wochen – ein neuer Rekord. Das Lied wurde ausserdem mit 6-fach-Platin ausgezeichnet.

Im November haben Lo & Leduc mit «Luft» das bereits achte Album veröffentlicht. Und jetzt heizen sie in Wohlen richtig ein. Neben bekannten Songs kannst du dich als auf viel neue Musik am Argovia Fäscht freuen. 

Ausserdem kommt auch Joya Marleen

Für die Schweizer Künstlerin Joya Marleen ist es in diesem Jahr die Argovia-Fäscht-Premiere. Die St.Gallerin kommt aus einer musikbegeisterten Familie und konnte mit ihrer kraftvollen Stimme die Fans voll und ganz überzeugen.

Quelle: ArgoviaToday

Ihren Durchbruch hatte die 19-Jährige mit dem Song «Nightmare», der landesweit bei jeglichen Radio-Sendern rauf und runter lief. Bei den letzten Swiss-Music-Awards gehörte sie mit drei gewonnen «Betonklötzen» zur erfolgreichsten Künstlerin. Wir freuen uns auf Joya!

(red.)

veröffentlicht: 27. Februar 2023 07:01
aktualisiert: 27. Februar 2023 12:41
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige

Mehr für dich

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch