Rheinfelden

18-jährige Fussgängerin frontal von Auto erfasst – schwer verletzt

27. Juni 2022, 16:38 Uhr
Eine junge Frau wurde in Rheinfelden von einem Auto erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert. Sie musste schwer verletzt in ein Spital gebracht werden.
Am Fahrzeug ist ein Sachschaden in der Höhe von etwa 4000 Franken entstanden.
© KEYSTONE/URS FLUEELER

Am Freitag gegen 18.45 Uhr wurde eine 18-jährige Fussgängerin beim Überqueren der Römerstraße frontal von einem Auto erfasst. Die schwer verletzte Frau wurde vom Rettungsdienst in ein Spital gebracht.

Die 18-Jährige wollte zwischen der Schwarzwaldstrasse und der Feldbergstrasse die Römerstrasse überqueren und habe dabei wohl nicht auf den Fahrzeugverkehr geachtet, wie das Polizeipräsidium Freiburg mitteilte. Sie übersah wohl eine von links kommende Autofahrerin, welche in Richtung Schildgasse unterwegs war.

Die junge Frau wurde vom Auto erfasst, auf die Motorhaube aufgeladen und auf die Fahrbahn abgeworfen. Am Fahrzeug ist ein Sachschaden von etwa 4000 Franken entstanden.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 27. Juni 2022 16:38
aktualisiert: 27. Juni 2022 16:38
Anzeige