Anzeige
Egolzwil (LU)

87-jähriger E-Bike-Fahrer verstirbt nach Kollision mit Auto

28. August 2021, 11:00 Uhr
Ein 87-jähriger Velofahrer kollidierte am Freitagnachmittag mit einem Auto. Dabei verletzte sich der Mann so schwer, dass er noch auf der Unfallstelle verstarb. Ein Alkoholtest der Autofahrerin fiel positiv aus.
Ein 87-jähriger E-Bike-Fahrer verunfallte tödlich. (Symbolbild)
© KEYSTONE/URS FLUEELER

Der Unfall ereignete sich in der Luzerner Gemeinde Egolzwil, nahe der Grenze zum Aargau, als der E-Bike-Fahrer eine Strasse nach links überqueren wollte. Gleichzeitig fuhr eine Autofahrerin von Egolzwil her in Richtung Nebikon. Dabei kam es zur Kollision zwischen dem Auto und dem E-Bike. Der Velofahrer erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er noch auf der Unfallstelle verstarb.

Positiver Alkoholtest

Die 42-jährige Autofahrerin und ihr 7-jähriger Sohn, der sich ebenfalls im Auto befand, blieben unverletzt. Ein bei der Autofahrerin durchgeführter Alkoholtest verfiel positiv.

Aufgrund des Unfalls war die Strasse zwischen Egolzwil und Nebikon während rund vier Stunden gesperrt.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 28. August 2021 10:43
aktualisiert: 28. August 2021 11:00