Thal

Auto kracht auf A1 in Signaltafel – 14-Jährige tödlich verletzt

20.07.2023, 07:46 Uhr
· Online seit 20.07.2023, 05:29 Uhr
Ein 14-jähriges Mädchen ist in der Nacht auf Donnerstag bei einem Autounfall in Thal tödlich verletzt worden. Der Fahrer sowie drei weitere Insassinnen wurden laut Polizei ins Spital gebracht.

Quelle: BRK News / CH Media Video Unit / Katja Jeggli

Anzeige

Der Unfall ereignete sich um 0.15 Uhr auf der Autobahn A1, wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilte. Das Auto kam aus bis dahin noch unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab und prallte in eine Signalisationstafel.

Beim Fahrer und den Insassinnen handelte es sich laut Mitteilung um eine Familie aus Österreich. Der 58-jährige Fahrer sowie die 54-jährige Mutter und die 16 und 24 Jahre alten Schwestern der Verstorbenen wurden mit leichten bis unbestimmten Verletzungen ins Spital gebracht. Das 14-Jährige Mädchen verstarb noch auf der Unfallstelle.

Die Autobahn in Richtung Thal musste laut Polizei für mehrere Stunden gesperrt werden. Neben der Polizei standen drei Rettungswagen mit Notarzt, die Rega und Mitarbeitende der Staatsanwaltschaft sowie des Nationalstrassenunterhaltsdienstes im Einsatz.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

(sda/red.)

veröffentlicht: 20. Juli 2023 05:29
aktualisiert: 20. Juli 2023 07:46
Quelle: FM1Today

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch