Schweiz

Bern: Polizeipatrouille aus der Reithalle mit Steinen angegriffen

Bern

Polizeipatrouille aus der Reithalle mit Steinen angegriffen

23.10.2021, 20:52 Uhr
· Online seit 23.10.2021, 20:49 Uhr
Eine Berner Polizeipatrouille ist am Samstagnachmittag aus der Reithalle heraus mit Steinen angegriffen worden. Dabei wurden drei Fahrzeuge, darunter ein Patrouillenfahrzeug und ein Reisecar stark beschädigt, und eine Unfallbeteiligte wurde leicht verletzt.
Anzeige

Nach Angaben der Berner Kantonspolizei war kurz vor 16.00 Uhr eine Patrouille für eine Unfallaufnahme auf der Schützenmatte, als sie plötzlich von mehreren Dutzend aus der Reithalle kommenden vermummten Personen mit Steinen beworfen wurde. Die Angreifer zogen sich danach wieder in die Reithalle zurück.

Unter Leitung der Staatsanwaltschaft wurden Ermittlungen aufgenommen, und die Kantonspolizei sucht Zeugen, wie es in der Polizeimitteilung vom Samstagabend weiter hiess. Festgenommen wurde laut einer Sprecherin bislang niemand.

Am Samstagnachmittag hatte in der Berner Altstadt und auf dem Bundesplatz - unweit der Schützenmatt und der angrenzenden Reithalle - die mehrtausendköpfige bewilligte Demonstration der Corona-Massnahmengegner stattgefunden, an der es zu keinen Zwischenfällen gekommen war.

veröffentlicht: 23. Oktober 2021 20:49
aktualisiert: 23. Oktober 2021 20:52
Quelle: sda

Anzeige

Mehr für dich

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch