Armee-Büsi

Brigadier Broccoli ist gestorben

19. August 2021, 08:22 Uhr
Broccoli war wohl eine der bekanntesten Katzen der Schweiz. Nun ist sie tot. Am Mittwoch ist sie «friedlich von uns gegangen», wie es auf seiner Facebook-Seite heisst.

Brigadier Broccoli, das Militär-Büsi in der Kaserne in Lyss BE, ist gestorben. «Wir waren noch letzte Woche beim Tierarzt mit ihr und wussten, dass es wohl nicht mehr lange dauern wird», schreibt Angela Grossenbacher-Brogli auf Facebook. Sie hatte sich um die Katze gekümmert. Am Mittwoch sei Broccoli nun «friedlich von uns gegangen», heisst es im Post.

broccolipost
© Facebook

Seit 2005 lebte Brigadier Broccoli in der Kaserne in Lyss. Sie war damals zugelaufen und fühlte sich auf dem Waffenplatz wohl. 2013 wurde Broccoli offiziell ins Inventar der Schweizer Armee aufgenommen und erhielt schliesslich ein eigenes Dienstbüchlein.

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleBärn

(vro)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 18. August 2021 17:59
aktualisiert: 19. August 2021 08:22
Anzeige