Anzeige
Nach Ueli Maurer

Christoph Blocher zeigt sich im Hemd der «Freiheitstrychler»

12. Oktober 2021, 08:31 Uhr
Anlässlich eines Empfangs zu seinem 81. Geburtstags hat sich auch alt Bundesrat Christoph Blocher in einem Hemd der sogenannten «Freiheitstrychler» ablichten lassen. Dies nur kurze Zeit nachdem SVP-Bundesrat Ueli Maurer für die gleiche Aktion arg in Kritik geraten war.
Auch alt Bundesrat Blochers Frau Silvia liess sich mit den «Freiheitstrychlern» ablichten – ohne Trychlerhemd allerdings
© Screenshot Telegram/Freiheitstrychler

Am Montag hat der Doyen der SVP seinen 81. Geburtstag gefeiert. Zu diesem Anlass empfing er auch einige Vertreterinnen und Vertreter der sogenannten «Freiheitstrychler», die seit Monaten an Demonstrationen gegen die Coronamassnahmen teilnehmen, wie ein Bild aus der Telegram-Gruppe der Trychler zeigt.

Vor prachtvoller Kulisse oberhalb des Zürichsees auf dem Blocher-Anwesen, schreibt der «Blick», stellt sich der alt Bundesrat mit den Trychlern fürs Foto auf, mit dabei auch seine Ehefrau Silvia.

Auch Bundesrat Maurer in der Kritik

Blocher folgt damit dem Beispiel seines Parteikollegen und Bundesrats Ueli Maurer. Dieser hatte sich bereits im September bei einem Anlass das Hemd der «Freiheitstrychler» übergestreift (ArgoviaToday berichtete). Im Nachhinein sagte er, aus reinem Zufall habe er das Tenue der «Freiheitstrychler» getragen. Es sei keine Provokation gewesen, er habe gar nicht gewusst, womit man dieses «Leibchen» assoziieren würde.

Spätestens seit der medialen Aufmerksamkeit um Ueli Maurer und das Trychlerhemd müsste Christoph Blocher um die Bedeutung einer solchen Aktion wissen. Mit dem beginnenden Abstimmungskampf zum Covid-19-Gesetz, über das die Schweizer Bevölkerung am 28. November abstimmen wird, kriegt das Bild Blochers auf Telegram eine zusätzliche Bedeutung. Bundesrat und Parlament empfehlen das Covid-19-Gesetz zur Annahme.

(lba)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 12. Oktober 2021 08:32
aktualisiert: 12. Oktober 2021 08:31