ESAF 2022

Das Eidgenössische in Pratteln war eine grosse Festhütte

29. August 2022, 07:23 Uhr
Aus sportlicher Sicht war das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest ESAF in Pratteln ein voller Erfolg. Aber auch neben dem Sägemehl hatte der Anlass einiges zu bieten.

Quelle: TeleM1

Anzeige

Während die meisten Schwinger am Sonntagabend vermutlich ziemlich erschöpft waren, feierten tausende Besucherinnen und Besucher am ESAF in Pratteln munter weiter. Denn das Festgelände hatte neben dem Sportlichen auch sonst so einige Attraktionen zu bieten.

So zum Beispiel auch das Konzert von Schlagersängerin Beatrice Egli. Auf der Bühne mitten auf dem Festgelände trat sie vor Tausenden Besucherinnen und Besucher auf. Wenig verwunderlich also, dass das Konzert nicht ganz ohne Zwischenfälle verlief.

Quelle: CH Media Video Unit / Silja Hänggi

Aber auch auf dem Campingplatz neben dem Festgelände wurde gefeiert. Egal ob frisch gebrautes Bier, Limoncello oder Weisswein: Es wurde reichlich Alkohol getrunken.

Quelle: ZüriToday / Robin Luijten

Fast eine halbe Million Besucherinnen und Besucher pilgerten über das Wochenende nach Pratteln. Für die Blaulichtorganisationen gab es trotz der vielen Besucher aber nur wenige Zwischenfälle. Die Kantonspolizei Basel-Landschaft, die eigens einen Posten auf dem Gelände eingerichtet hatte, musste keine einzige Anzeige entgegennehmen. «Auch sonst gab es nur vereinzelte Einsätze wegen alkoholisierten Personen sowie Streitigkeiten. Die An- und Abreise der grossen Festgemeinde erfolgte ohne grössere Verkehrsbehinderungen», hiess es in einer entsprechenden Mitteilung. Einzig die elf Sanitätsposten auf dem Gelände seien vor einer besonderen Herausforderung gestanden. Sie leisteten total über 1100 Hilfeleistungen. 35 Patienten hätten ins Spital transportiert werden müssen.

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 29. August 2022 07:23
aktualisiert: 29. August 2022 07:23