Fasnacht

Die Basler Fasnachts-Plakette 2023 zeigt ein Metronom

29. Dezember 2022, 13:50 Uhr
Die Basler Fasnachts-«Blaggedde» 2023 zeigt ein Metronom. Das Motto lautet «Zämme im Taggt». Das Fasnachts-Comité hat die neue Plakette von Désiré Felix Meyer und Hampé Wüthrich am Donnerstag im Volkshaus vorgestellt.
Anzeige

Das Motto soll die Tatsache zelebrieren, dass die Fasnächtlerinnen und Fasnächtler nach dem Ende der Coronamassnahmen wieder uneingeschränkt gemeinsam musizieren können. «Nachdem die Wagencliquen und Chaisen um ein Jahr vertröstet werden mussten, gibt es nun endlich wieder eine normale Fasnacht mit allen zusammen», sagte Mathias Brenneis, Plaketten-Verantwortlicher beim Fasnachts-Comité. Das Motto spiele aber auch auf das Zusammengehörigkeitsgefühl bei den Cliquen an. «Unter der Larve sind schliesslich alle gleich», sagte Brenneis.

Auf der Plakette ist ein Harlekin als Tambourmajor zu sehen, der buchstäblich den Takt angibt: Sein Majorsstab ist gleichzeitig ein der Pendelarm des Metronoms. Begleitet wird er von einem Waggis als Tambour und einem Ueli als Pfeifer.

Zusammenarbeit kam via Facebook zustande

Insgesamt gingen bei Comité 98 Eingaben für Plakettenentwürfe ein. In einem anonymen Verfahren wurde entschieden. Die Wahl fiel diesmal auf ein Duo. Die Idee stammt von Désiré Felix Meyer, gestaltet hat sie der Grafiker Hampé Wüthrich.

Meyer ist Tambour in einer Clique, Wüthrich hat schon viele Laternen und Larven gemalt. Die beiden haben sich vorher nicht gekannt, wie Meyer an der Vernissage erklärte. Via Facebook sei er auf Wüthrichs Illustrationen aufmerksam geworden und habe ihn daraufhin kontaktiert. So sei er als Ideengeber auf die Zusammenarbeit mit dem Künstler gekommen. «Eines Tages kam Désiré in mein Atelier und stellte ein Metronom auf den Tisch», erinnert sich Wüthrich.

Erste «normale» Fasnacht seit 2019

Die Plakette ist ab dem 7. Januar im Verkauf. Aufgrund der gestiegenen Rohstoffpreise ist die Plakette dieses Jahr teurer. Eine Kupferplakette kostet neu 10 Franken, Silber 20 Franken und Gold 50 Franken. Einzig der Preis für das Bijou mit Nadel oder als Anhänger bleibt unverändert bei 100 Franken.

Die Basler Fasnacht 2023 findet vom 27. Februar bis am 1. März statt. Zum ersten Mal seit vier Jahren findet sie wieder in der kompletten Form statt, das heisst mit Cortège am Montag- und Mittwochnachmittag. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde die Fasnacht in den Jahren 2020 und 2021 absagt. Letztes Jahr fand sie wieder statt, allerdings ohne Cortège.

Quelle: sda
veröffentlicht: 29. Dezember 2022 15:29
aktualisiert: 29. Dezember 2022 15:29