«Swiss Overshoot Day»

Die Schweiz lebt für den Rest des Jahres auf Pump

Urs Hofstetter, 13. Mai 2022, 08:01 Uhr
Zwischen dem 1. Januar und dem 13. Mai hat die Bevölkerung der Schweiz bereits so viel von der Natur verbraucht, wie die Erde im ganzen Jahr erneuern kann.

Die Aussage des World Wide Fund for Nature, kurz WWF, ist so einprägsam wie beunruhigend: «Würden alle so leben wie die Schweizer Bevölkerung, wären die Ressourcen von drei Planeten notwendig. Wir nehmen von der Erde also dreimal so viel, als uns fürs ganze Jahr zur Verfügung steht.» Das bedeutet, dass die Menschen in der Schweiz massiv zu viele natürliche Ressourcen verbrauchen wie zum Beispiel Energie, Acker-, Wald- und Weideflächen. Gleichzeitig produziert die Schweiz zu hohe Lebensmittelverluste. Die Folgen: Fortschreitende Klimakrise, überfischte und verschmutzte Meere, übernutzte Böden, Wald- und Lebensraumverlust – verbunden mit einem Rückgang von Wildtierbeständen, so der WWF. Dies wirkt sich wiederum direkt auf die Ernährungssicherheit und die Lebensgrundlagen von Milliarden von Menschen aus.

Was ist zu tun?

Damit sich das Overshoot-Datum künftig mehr in Richtung Jahresende verschiebt, müsse jeder und jede einzelne den persönlichen ökologischen Fussabdruck verkleinern, mahnt der WWF. Ferien im In- statt im Ausland, Reisen mit dem ÖV statt mit dem Flieger oder Homeoffice statt mit dem Auto zur Arbeit fahren seien ein paar taugliche Massnahmen – ebenso wie das Ersetzen von Öl- und Gasheizungen durch Solar- oder Holzschnitzelheizungen. Und einen wesentlichen Beitrag zur Senkung des ökologischen Fussabdrucks kann man laut dem WWF mit nachhaltiger Ernährung leisten. Der Tipp: Mehr pflanzenbasierte Speisen, weniger tierische Mahlzeiten. Hier kannst du deinen ganz persönlichen ökologischen Fussabdruck berechnen.

Die Grundlagen zur Berechnung des Schweizer Overshoot Days stammen vom «Global Footprint Network».

Indonesien, Kuba und Jamaika sind vorbildlicher

Quatar, Kanada, die Vereinigten Arabischen Emirate und Australien hätten ihre Ressourcen bereits seit Februar respektive März aufgebraucht. Dass es auch anders gehe, zeigten Staaten wie Indonesien, Ecuador, Kuba oder Jamaika, deren Overshoot Day in den November oder Dezember falle.

Zürich (@provelozuerich) May 12, 2022

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 13. Mai 2022 08:01
aktualisiert: 13. Mai 2022 08:01
Anzeige