Schweiz

Diese Aargauer Talente sind an den World Skills in Lyon dabei

World Skills 2024

Vier Aargauer Talente treten bei den Berufsweltmeisterschaft an

· Online seit 20.03.2024, 15:49 Uhr
In knapp einem halben Jahr starten die World Skills in Lyon. Das Schweizer Nationalteam tritt dabei mit der grössten Delegation der Geschichte an. 45 Profis werden sich in 41 Wettkämpfen beweisen müssen. Vier Teilnehmende kommen dabei aus dem Aargau.
Anzeige

Am 10. September 2024 finden in Lyon die 47. Berufsweltmeisterschaften statt. Nicht weniger als 1500 Wettkämpferinnen und Wettkämpfer aus über 65 Ländern werden sich in Lyon in 59 Berufen messen. Ob Floristik oder Cyber Security, Schweissen, Metallbau, Kleidungsgestaltung oder Hotelrezeption: Die World Skills sollen den jungen Berufsfachkräften die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen, wie die Organisation Swiss Skills in einer Mitteilung schreibt.

Von den 45 Schweizer Teammitgliedern kommen vier aus dem Aargau. Luk Vogelsang aus Tegerfelden ist Sanitär- und Heizungsinstallateur, Melvin Deubelbeiss kommt aus Holderbank und ist Elektroniker, Thomas Veidt ist aus Merenschwand und arbeitet als Polymechaniker. Vera Stocker aus Wegenstetten wird sich im Bereich Bäckerei, Konditorei und Confiserie mit den Besten messen.

Die Vorbereitungen des Schweizer Nati-Teams haben Mitte Januar mit dem ersten Teamwochenende in Schwarzsee gestartet. Die 45 Teilnehmenden werden unterstützt von 42 Expertinnen und Experten. In 41 Wettkämpfen wird die Schweiz antreten. Damit ist es das grösste Schweizer Berufsnationalteam, welches je an den World Skills teilgenommen hat.

(red.)

veröffentlicht: 20. März 2024 15:49
aktualisiert: 20. März 2024 15:49
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige

Mehr für dich

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch