Brandgefahr

Electrolux ruft Staubsauger zurück

17. Dezember 2021, 14:07 Uhr
Bei einem Staubsaugermodell besteht die Gefahr von Überhitzung. Das Gerät könnte Feuer fangen. Kunden, die ein Gerät der Reihe Pure F9 gekauft haben, werden gebeten, es zurückzubringen.
Der Staubsauger des Modells Pure F9 kann ein Sicherheitsrisiko darstellen.
© Electrolux Schweiz

Electrolux hat bei einem Staubsauger Sicherheitsprobleme festgestellt. Bei bestimmten Chargen des kabellosen Modells «Electrolux Pure F9» kann ein Bauteil überhitzen und das Gerät in Brand stecken, schreibt das Unternehmen in einer Mitteilung. «Die Überhitzung wird als ernstes Risiko betrachtet. Sie kann zu einem Brand führen, der sich möglicherweise auf angrenzendes brennbares Material ausbreitet», heisst es darin. Personen- oder Sachschäden seien bisher jedoch noch keine gemeldet worden, wird Peter Barandun, Geschäftsführer von Electrolux Schweiz, zitiert.

Die Gefahr bestehe nur während der Verwendung des Staubsaugers, nicht während des Ladevorgangs oder im Standby-Modus. Betroffen sind nur bestimmte Seriennummern. Diese können auf dem Etikett hinter der Zykloneneinheit des Staubsaugers überprüft werden (siehe Bild). Eine Liste der von der Rückrufaktion betroffenen Seriennummern findest du hier.

Kunden, die ein entsprechendes Gerät besitzen, «müssen das Gerät sofort ausser Betrieb nehmen, es getrennt von der Ladestation aufbewahren und den Stecker der Ladestation aus der Steckdose ziehen», so die Anweisung. Sie werden ausserdem gebeten, sich an das Electrolux Servicecenter zu wenden, wo sie über die Rückgabe und einen allfälligen Ersatz informiert werden. Wer seine Kontaktdaten hinterlegt hat, wird vom Unternehmen benachrichtigt.

(vro)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 17. Dezember 2021 12:49
aktualisiert: 17. Dezember 2021 14:07
Anzeige