Erneutes Feuer

Grosser Sachschaden bei Chalet-Brand im Kanton Wallis

11. Januar 2022, 09:17 Uhr
In Ayent VS hat ein Brand am Montag in einem Chalet einen beträchtlichen Sachschaden verursacht . Verletzt wurde niemand.
25 Feuerwehrleute waren im Einsatz, um den Brand in Ayent VS zu löschen.
© Kantonspolizei Wallis

Drittpersonen hätten kurz nach 17 Uhr im Dach eines Chalets eine Rauchentwicklung entdeckt, teilte die Kantonspolizei Wallis am Dienstag mit. 25 Feuerwehrleute seien im Einsatz gewesen, um den Brand zu löschen.

Personen seien nicht verletzt worden, der entstandene Sachschaden sei jedoch beträchtlich. Laut der Kantonspolizei Wallis wurde eine Untersuchung eingeleitet, um die Brandursache zu ermitteln.

In den vergangenen Tagen kam es im Kanton Wallis zu mehreren Bränden. So gab es am Montag vor einer Woche ein Feuer auf dem Dach des Spitals Siders, bei dem aber niemand verletzt wurde. Am vergangenen Dienstag wurde ein Chalet in Vex durch einen Brand vollständig zerstört. Auch dort wurden keine Menschen verletzt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 11. Januar 2022 09:17
aktualisiert: 11. Januar 2022 09:17
Anzeige