Gordola

Helikopterabsturz im Tessin fordert ein Menschenleben

16. März 2022, 15:07 Uhr
Bei einem Helikopterabsturz im Tessin ist am Mittwoch ein 49-jähriger Mann ums Leben gekommen. Dies teilte die Tessiner Kantonspolizei mit. Der Helikopter war kurz vor 11 Uhr bei Gordola im Valle del Carcale abgestürzt. Der Unfallhergang wird untersucht.
Im Kanton Tessin ist ein Helikopter abgestürzt. (Symbolbild)
© KEYSTONE/KARL MATHIS

Der Helikopter gehöre einer Tessiner Transportfirma, schreibt die Kantonspolizei. Der Pilot, der beim Absturz ums Leben kam, sei die einzige Person an Bord des Helikopters gewesen. Der 49-Jährige sei noch auf der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen erlegen.

Der Unfallhergang sei noch unklar, schreibt die Kantonspolizei weiter. Die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle (SUST) habe eine Untersuchung eröffnet, um die Absturzursache zu klären.

Quelle: sda
veröffentlicht: 16. März 2022 12:40
aktualisiert: 16. März 2022 15:07
Anzeige