Coronavirus

Kanton Schaffhausen führt Maskenpflicht an Schulen wieder ein

23. August 2021, 12:00 Uhr
Im Kanton Schaffhausen gilt seit Montag für die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen I und II wieder eine Maskenpflicht in Innenräumen. Die Wiedereinführung der Maskenpflicht nur eine Woche nach Schulbeginn begründet der Kanton mit zahlreichen Covid-19-Fällen an Schulen.
Ein mittlerweile gewohntes Bild: Schülerinnen und Schüler müssen im Kanton Schaffhausen mindestens in den nächsten zwei Wochen wieder Maske tragen. (Symbolbild)
© KEYSTONE/Georgios Kefalas
Anzeige

Der Kanton Schaffhausen hat über das Wochenende kurzfristig die Corona-Schutzmassnahmen an Schulen der Sekundarstufe I und II verschärft. Gemäss den im Internet publizierten Richtlinien gilt seit Montag wieder eine Maskenpflicht.

Begründet wird die Massnahme mit zahlreichen positiv ausgefallenen Covid-19-Tests im Rahmen der repetitiven Massentests an den Schulen in der ersten Woche nach den Sommerferien.

Von der wiedereingeführten Maskenpflicht nicht betroffen sind die Primarschülerinnen und -schüler. Allerdings gilt für die Lehrpersonen und weitere Angestellte auf allen Schulstufen ebenfalls wieder eine Maskenpflicht.

Die Maskenpflicht gilt für vorerst zwei Wochen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 23. August 2021 11:51
aktualisiert: 23. August 2021 12:00