Sempach (LU)

Lieferwagen bei Selbstunfall umgekippt

28. Januar 2022, 17:41 Uhr
In der Nacht auf Freitag ist zwischen Sempach (LU) und Hildisrieden (LU) ein Lieferwagen gekippt. Verletzt wurde niemand, teilt die Luzerner Polizei mit. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken.

Der Lieferwagen war kurz nach Mitternacht auf der Schlachtstrasse unterwegs. In einer Kurve brach das Heck aus, was der Fahrer korrigieren wollte. Daraufhin drehte sich der Lieferwagen und fuhr in eine ansteigende Wiese, wo er kippte.

Der Lieferwagen war nicht mehr fahrbar und wurde abtransportiert, schreibt die Luzerner Polizei in einer Mitteilung. Der Sachschaden beträgt rund 15'000 Franken. Beim Unfall wurde niemand verletzt.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 28. Januar 2022 15:41
aktualisiert: 28. Januar 2022 17:41
Anzeige