Stadtpolizei sucht Zeugen

Nach FCZ-Match im Letzigrund: 14-Jähriger mit Stichwaffe verletzt

31. Oktober 2021, 15:44 Uhr
Am Samstagabend kam es nach dem Fussballspiel FC Zürich gegen FC Basel vor dem Zürcher Letzigrund-Stadion zu einem Vorfall mit einer Stichwaffe. Dabei wurde ein 14-jähriger Jugendlicher verletzt. Die Stadtpolizei Zürich sucht nach Zeugen.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: CH Media Video Unit / TeleZüri / Melissa Schumacher

Am späten Samstagabend wurde ein Jugendlicher nach dem FCZ-Match gegen den FC Basel verletzt. Laut bisherigem Ermittlungsstand kam es um etwa 22.30 Uhr im Anschluss an das Fussballspiel beim Ausgang des Stadions Letzigrund zu einem Vorfall mit einer Stichwaffe, wie die Stadtpolizei Zürich am Sonntag mitteilt.

Dabei wurde eine Person am Bein verletzt. Der Verletzte, ein 14-jähriger Jugendlicher, wurde umgehend durch Einsatzkräfte der Stadtpolizei Zürich betreut und anschliessend durch Schutz & Rettung Zürich hospitalisiert. Der genaue Ablauf und die Hintergründe des Ereignisses sind zurzeit noch unklar und werden nun von der Staatsanwaltschaft Zürich-Sihl und der Stadtpolizei Zürich abgeklärt.

Die Polizei bittet Personen, die Angaben zum genannten Vorfall im Anschluss an das Fussballspiel FC Zürich gegen FC Basel beim Stadion Letzigrund, am späten Samstagabend, 30. Oktober 2021, machen können, sich bei der Stadtpolizei Zürich zu melden.

(red.)

Quelle: CH Media Video Unit / TeleZüri / Melissa Schumacher
veröffentlicht: 31. Oktober 2021 15:44
aktualisiert: 31. Oktober 2021 15:44
Anzeige