Gründergeist

Nati-Trainer Murat Yakin handelt jetzt mit Matratzen und Betten

24. August 2022, 07:15 Uhr
Der Trainer der Schweizer Fussball-Nationalmannschaft hat im steuergünstigen Kanton Schwyz eine Aktiengesellschaft gegründet. Deren Fokus: Betten, Möbel und «Einrichtungsgegenstände» aller Art.
Anzeige

Der Basler Murat Yakin steht seit 2021 als Schweizer Nati-Trainer an der Seitenlinie. Das Fussball-Business ist jedoch nicht die einzige Branche, in der Yakin aktiv ist. Nun hat der 48-Jährige nämlich eine Aktiengesellschaft mit Sitz in Wollerau SZ gegründet. Und handelt über diese mit Matratzen und Co.

Yakin will keine Auskunft geben

Wie die «Handelszeitung» schreibt, spricht das Handelsregister von Betten, Möbeln und «Einrichtungsgegenständen» aller Art. Selbst habe Yakin noch nicht über seine neue Firma Auskunft geben wollen.

Feststeht: Es ist nicht der einzige Businesszweig, den Yakin neben dem Fussball verfolgt. Seine Passion habe bisher vor allem Immobilien gegolten, heisst es weiter. So würden dem vermögenden Ex-Spitzenfussballer gleich mehrere Liegenschaften vor allem im Grossraum Basel gehören.

Immobilien, Möbel, Fussball

«So genau kann ich nicht sagen, wie viele Häuser ich habe», sagte er einst der «Schweiz am Wochenende». Ob neben dem Kauf und Verkauf von Immobilien und dem Handel mit Betten und Matratzen noch genügend Zeit für seinen Trainer-Job bleibt, wird sich künftig zeigen.

(baz)

Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 24. August 2022 07:15
aktualisiert: 24. August 2022 07:15