Ab die Post

Neue Briefmarke duftet nach Lagerfeuerrauch

5. Mai 2022, 14:53 Uhr
Die Schweizerische Post hat der «Pfadi» eine Briefmarke gewidmet. Sie soll nach einem Lagerfeuer duften und an knisternde Flammen, gemütliches Beisammensein und Freundschaften erinnern.

Seit Donnerstag sind neue Briefmarken erhältlich, wie die Schweizerische Post mitteilt. Eine davon versprüht nach leichtem Rubbeln einen Duft. Rosen? Sommerregen? Falsch. Outdoor-Fans und Pfadi-Nostalgigker können ab dem 5. Mai Briefe verschicken die nach Lagerfeuer duften.

Spezielle Beschichtung machts möglich

Möglich ist dies laut Mitteilung aufgrund einer speziellen Beschichtung. Mit dieser Briefmarke will die Post das Bundeslager der Pfadfinderinnen und Pfadfinder würdigen, das im Sommer im Goms VS und rund alle 14 Jahre stattfindet. Teurer werden die Spezial-Marken nicht, sondern kosten wie reguläre A-Post-Briefmarken 1.10 Franken.

Duft ist keine Premiere

Die erste Briefmarke mit Geruch ist es nicht, wie Mediensprecherin Silvana Grellmann erzählt: «Es gab schon eine Briefmarke, die nach Schokolade geduftet hat im Jahr 2001, im Jahr 2002 waren es Rosen und im 2017 gab es eine, die den Duft von Quitten trug.»

Erwerben kann man die rauchige Marke übers Internet oder auch in allen Postfilialen. Sollte die Briefmarke gerade nicht erhältlich sein, kann diese aber auch vor Ort bestellt und abgeholt werden. Da es sich um eine limitierte Auflage handle, sei die Marke nicht unbegrenzt verfügbar. Es sollte aber genügend haben, so Grellmann.

Weitere neue Briefmarken thematisieren die Geschichte von Wilhelm Tell oder zeigen Schweizer Naturpärke.

(roa)

Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 5. Mai 2022 12:13
aktualisiert: 5. Mai 2022 14:53
Anzeige