Landwirtschaft

Schweizer Bauern halten immer mehr Hühner

7. Januar 2022, 11:52 Uhr
Schweizer Bauern halten immer mehr Hühner. Der Hühnerbestand stieg von 2019 auf 2020 um gut 5 Prozent auf 12,43 Millionen, wie einer Aufstellung des Landwirtschaftlichen Informationsdienstes (LID) vom Freitag zu entnehmen ist.
Hühner sind bei Schweizer Bauern als Nutztiere weiter im Vormarsch. (Archivbild)
© KEYSTONE/GAETAN BALLY

Rückläufig war im gleichen Zeitraum hingegen der Bestand an Schweinen. Er ging um 0,8 Prozent auf rund 1,35 Millionen zurück. Nur leicht rückläufig war der Bestand an Rindvieh. Dieser reduzierte sich 2020 um rund 9700 Tiere und belief auf rund 1,52 Millionen. Die Anzahl Schafe veränderte sich mit 343'528 im Vergleich zum Vorjahr kaum.

Quelle: sda
veröffentlicht: 7. Januar 2022 12:19
aktualisiert: 7. Januar 2022 12:19
Anzeige