Kanton Zug

Schwerer Unfall in Menzingen – eine Person verstorben

25. Oktober 2021, 17:59 Uhr
Auf der Hauptstrasse zwischen Menzingen und Hütten gab es am Montagmorgen einen schweren Verkehrsunfall. Das schreibt die Zuger Polizei auf Twitter. Eine Person sei verstorben, erklärt der Mediensprecher der Zuger Polizei auf Anfrage.

Der Einsatz der Rettungskräfte laufe immer noch, sagt der Polizeisprecher Frank Kleiner auf Anfrage von PilatusToday und Tele1. Der Unfall sei kurz nach 10 Uhr passiert, drei Autos sind involviert. Die Polizei stellte weitere Informationen zu einem späteren Zeitpunkt in Aussicht.

Der Motorradfahrer fuhr bergwärts und wollte einen vor ihm fahrenden Lastwagen überholen. Dabei prallte er frontal in einen Lieferwagen, der in entgegengesetzter Richtung fuhr sowie in ein nachfolgendes Auto. Der Töfffahrer wurde so schwer verletzt, dass er noch auf der Unfallstelle verstarb.

Die Neudorfstrasse war für die Bergungs- und Aufräumarbeiten sowie die Spurgensicherung für mehrere Stunden gesperrt. (SDA/red.)

Strasse zwischen Menzingen und Hütten gesperrt
© PilatusToday

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 25. Oktober 2021 11:23
aktualisiert: 25. Oktober 2021 17:59
Anzeige