Hochfelden ZH

Spaziergänger findet enthauptete Ziege

29. August 2021, 18:58 Uhr
Am späten Samstagnachmittag hat ein Spaziergänger in einem Wald in Hochfelden ZH den Kadaver einer enthaupteten Ziege gefunden. Dem Tier wurde zudem der Bauch aufgeschnitten.

Quelle: CH Media Video Unit /TeleZüri

Anzeige

Beim Tier handelte es sich um einen Zwergziegenbock. Warum die schwarz-weisse Ziege derart misshandelt und schlussendlich im Wald deponiert wurde, sei Gegenstand der Ermittlung, teilte die Kantonspolizei Zürich mit. 

Die Ermittlungen führen Spezialisten des Tier- und Umweltschutzes der Kantonspolizei, des Forensischen Instituts Zürich sowie des Instituts für Veterinärpathologie der Universität Zürich.

Die Polizei sucht Zeugen, welche Angaben zum Vorfall machen können.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 29. August 2021 13:09
aktualisiert: 29. August 2021 18:58