Anzeige
Tierwelt

Süsswasserkrokodile im Zoo Basel ziehen zwei Junge auf

10. November 2021, 17:00 Uhr
Zwei junge Krokodile wachsen seit Mai im Basler Zoo heran, wie er am Mittwoch bekannt gegeben hat. Deren ihren Eltern verteidigen ihre Jungen «vehement». Der Basler Zolli gehört zu den Pionieren der Nachzucht von Süsswasserkrokodilen.
Australische Süsswasserkrokodile im Zoo Basel.
© Zoo Basel (Torben Weber)

Im März dieses Jahres legte das Krokodilweibchen zehn Eier in den Sand. Süsswasserkrokodile verlassen die Eier, bis die Jungen schlüpfen. So hatten die Tierpflegenden die Möglichkeit, die Eier in einem künstlichen Inkubator auszubrüten. Im Mai schlüpften vier Tiere. Zwei davon sind bis jetzt am Leben geblieben.

«Der Zoo Basel ist erst der zweite Zoo ausserhalb Australiens, dem die Nachzucht gelingt», heisst es in der Mitteilung weiter. In Europa hielten 13 Zoos und Aquarien Australische Süsswasserkrokodile.

Wie bei den meisten Reptilien entscheidet auch bei den Süsswasserkrokodilen die Bruttemperatur, ob Männchen oder Weibchen schlüpfen. Bei einer Temperatur von 32 bis 32,5 Grad Celsius wachsen männliche Krokodile heran, ist die Temperatur tiefer, werden es weibliche Tiere.

Quelle: sda
veröffentlicht: 10. November 2021 17:00
aktualisiert: 10. November 2021 17:00