Personalnot

Swiss muss hunderte Flüge für den Sommer absagen

23. April 2022, 17:35 Uhr
Die prekäre Personalsituation zwingt die Swiss dazu, hunderte Flugverbindungen für die kommenden Monate zu stornieren. Besonders stark betroffen: Flüge zwischen den USA und der Schweiz.
Wer in den Sommermonaten mit Swiss verreisen wollte, muss sich eventuell nach anderen Angeboten umschauen.
© KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI

Weil es an allen Ecken und Enden an Personal fehlt, muss Swiss hunderte Flüge für den kommenden Sommer streichen. Wie die «Aargauer Zeitung» berichtet, müssen laut Swiss-Sprecherin Meike Fuhlrott zig Flüge storniert werden. Wie viele Flüge es genau sein werden ist unklar, es werden vermutlich aber Hunderte, wenn nicht sogar Tausende sein.

Dabei trifft es unter anderem viele Flugverbindungen zwischen der Schweiz und den USA. So hatte die Swiss ursprünglich für den Sommer zum Beispiel drei New-York-Flüge von und nach Zürich im Angebot. Eine dieser Verbindungen, die Flüge LX 16/17, wurde nun aber für den gesamten Juli und August abgesagt, wie die «Aargauer Zeitung» weiter schreibt.

Dass die Flüge storniert werden, wird derzeit den vielen Swiss-Passagieren via Email oder SMS mitgeteilt. Gekaufte Tickets dürften umgetauscht werden oder können für andere Flüge eingesetzt werden.

(baz)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 23. April 2022 16:36
aktualisiert: 23. April 2022 17:35
Anzeige