Kriminalität

Toter und Schwerverletzter nach Streit in Kreuzlingen TG

3. April 2022, 17:41 Uhr
Bei einem Streit zwischen zwei Männern in einer Wohnung in Kreuzlingen TG ist am Sonntag ein 33-jähriger Mann schwer verletzt worden. Der 29-jährige mutmassliche Täter sprang nach der Tat aus dem Fenster der Wohnung und starb.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: CH Media Video Unit / Eduard Brand

Gemäss ersten Ermittlungen griff der Täter sein Opfer kurz vor 10.00 Uhr in der Wohnung an der Rigistrasse an, wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilte. Danach nahm er sich das Leben.

Eine Anwohnerin in dem Mehrfamilienhaus habe daraufhin die Behörden alarmiert, sagte eine Sprecherin der Thurgauer Kantonspolizei der Nachrichtenagentur Keystone-SDA auf Anfrage. Der Schwerverletzte wurde vom Rettungsdienst in ein Spital gebracht. Der Täter, der sich nach der Tat aus dem Fenster gestürzt hatte, erlag vor Ort seinen Verletzungen.

Bei der Tatwaffe handle es sich um ein Messer, sagte die Polizeisprecherin weiter. Weitere Angaben machte sie mit Verweis auf die laufenden Ermittlungen nicht.

Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar. Die Staatsanwaltschaft eröffnete eine Untersuchung. 

Quelle: sda
veröffentlicht: 3. April 2022 16:35
aktualisiert: 3. April 2022 17:41
Anzeige