Schweiz

Trittsicher und schwindelfrei auf der Gratwanderung Stanserhorn nach Engelberg

«Schweiz Tipp»

Wandern auf dem Grat – Runterschauen nur für Schwindelfreie

· Online seit 31.08.2022, 18:51 Uhr
26 Kilometer Wandervergnügen und 10 Stunden Marschzeit erwarten dich auf diesem anspruchsvollen Bergwanderweg von Luzern in die Alpen. Wer sich traut, wird mit Ruhe, einem feinem Älpler Essen und einer eindrucksvollen Aussicht belohnt.
Anzeige

Die Gratwanderung vom Stanserhorn nach Engelberg gibt es erst seit 2021. In dieser kurzen Zeit hat die 26 Kilometer lange Wanderung, die grösstenteils direkt auf dem Grat verläuft, schon diverse neue Fans gefunden. Doch Obacht: das ist kein Spaziergang. Der Trail verlangt dir einiges ab.

Auf der Wanderskala des SAC wird diese Gratwanderung in der dritten von sechs Kategorien eingestuft. Dabei werden eine gute Trittsicherheit, gute Trekkingschuhe, eine gute körperliche Verfassung und Bergerfahrung vorausgesetzt.

Abschrecken lassen sollte man sich davon aber nicht. Trittsichere und schwindelfreie Wanderer werden mit einer spektakulären Aussicht auf die Zentralschweizer und Berner Alpen belohnt. Wegen der Länge des Weges empfiehlt es sich, den Weg in zwei Tagen zu absolvieren.

Los geht es mit der Cabrio-Bahn

Dein kleines Abenteuer beginnt bereits unter freiem Himmel mit der Cabrio-Bahn aufs Stanserhorn. Von hier aus geht der erste Teil des Trails bis zur Alp Laucheren, wo entweder gerastet oder im Zelt übernachtet werden kann.

Gut geschützt in einer sanften Mulde hoch über dem Engelbergertal liegt die Alp Laucheren. Hier führt Älpler Melk im Sommer seine 120 Schafe, 2 Lamas, circa 50 Mutterkühe mit ihren Kälbern und einen Stier über die meist steilen, aber üppig bewachsenen Berghänge.

Seit kurzem ist es möglich, dass auf der Alp Laucheren biwakiert und damit auf halber Strecke der Gratwanderung übernachtet werden kann. Zelte und Isomatten sind vorhanden, der Schlafsack muss mitgebracht werden. Für ein feines Znacht und ein Älpler Zmorge ist ebenfalls gesorgt. Den unvergesslichen Sonnenuntergang und -aufgang gibts gratis obendrauf.

Frisch gestärkt geht es dann auf dem zweiten Wegabschnitt weiter auf dem wunderschönen Naturtrail. Hier folgt nun die Schlüsselstelle «Wagenleis», wo Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erfordert sind. Der Weg führt weiter dem Titlis entgegen bis zum Ziel in Engelberg. Im Dorf unten kann man in einem der Hotels relaxen. Das hat man sich nach diesem Bergwanderweg redlich verdient.

veröffentlicht: 31. August 2022 18:51
aktualisiert: 31. August 2022 18:51
Quelle: ArgoviaToday / Travelcontent

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch