Frist verlängert

Zugverkehr zwischen Brig und Domodossola wird wieder aufgenommen

03.01.2024, 11:18 Uhr
· Online seit 31.12.2023, 22:23 Uhr
Der Zugverkehr zwischen Brig und Domodossola kann am Donnerstag in beiden Richtungen wieder aufgenommen werden. Italien hat die Umsetzungsfrist für die geforderten neuen Brandschutzmassnahmen für Eisenbahntunnel um ein weiteres Jahr verlängert.
Anzeige

Die schriftliche Bestätigung des italienischen Verkehrsministeriums und der italienischen Verkehrsbehörde für die Zulassung der Fahrzeugtypen Domino und EW IV auf der Strecke Brig–Domodossola liege vor, teilte die SBB am Mittwoch mit. Darum könne der Betrieb der IC- und IR-Verbindungen in beiden Richtungen wieder aufgenommen werden.

Am Freitag war bekannt geworden, dass 38 wöchentliche Intercity- und Interregio-Zugverbindungen zwischen Domodossola und Brig ab dem 1. Januar wegen der fehlenden Genehmigung durch Italien vorübergehend eingestellt werden müssten.

Eine neue Brandschutzbestimmung für die Durchfahrt durch längere Tunnel sollte laut SBB Anfang 2024 in Kraft treten. Aufgrund von Grenzverkehrsabkommen zwischen der Schweiz und Italien waren die auf der Simplon-Strecke eingesetzten SBB-Züge Domino und EW IV bisher von dieser Weisung ausgenommen. Nun wurde die Umsetzungsfrist für die neuen Brandschutzbestimmungen bis Anfang 2025 verlängert.

Viertes EU-Eisenbahnpaket

Wegen der ausstehenden Anpassung des Grenzverkehrsabkommens an das vierte Eisenbahnpaket brauchte es für die Zulassung dieser beiden Fahrzeugtypen für die Fahrt zwischen Brig und Domodossola eine schriftliche Bestätigung der italienischen Behörden.

Mit dem vierten Eisenbahnpaket strebt die EU einen einheitlichen europäischen Eisenbahnraum an. So soll das fragmentierte europäische Schienenverkehrsnetz mit unterschiedlichen Sicherheitsnormen und technischen Systemen vereinheitlicht werden, wie der Europäische Rat auf seiner Website schreibt.

(sda/raw)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 31. Dezember 2023 22:23
aktualisiert: 3. Januar 2024 11:18
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch