Reisewelten

Erfrischung gefällig? Das sind die schönsten Naturpools der Welt

Manuel Wälti, 9. April 2022, 12:55 Uhr
Was gibts Erfrischenderes als nach einer Wanderung ein Bad zu nehmen in einem Naturpool? Wir haben dir weltweit die schönsten Orte dafür herausgesucht. Einige sind sogar ganz in unserer Nähe.
Die Havasu Falls im Grand Canyon sind bei Wanderern sehr beliebt.
© Getty

Ein erfrischendes Bad in den Ferien ist herrlich. Wenn du aber an all die Orte denkst, wo du schon mal geschwommen bist, stehen die Chancen gut, dass es entweder Hallenbäder, Hotelpools oder (überfüllte) Badestrände waren.

Dabei geht es auch ganz anders, vor allem wenn die Natur die Finger im Spiel hat. Man denke nur an die vielen malerischen, natürlichen Pools, die es weltweit gibt. Und viele davon liegen gar nicht mal so weit weg von hier.

Hier unsere Auswahl der schönsten Naturpools der Welt.

Kuang Si Falls – Luang Prabang, Laos

Kuang Si Falls – Luang Prabang, Laos

© Getty

Die Kuang Si Falls sind eine Reihe wunderschöner Wasserfälle und Pools in Laos und gehören bei jedem Besuch von Luang Prabang dazu. Die Wasserfälle, die man auf Pfaden erreicht, sind von einem üppigen tropischen Dschungel umgeben.

Havasu Falls (Grand Canyon) – Arizona, USA

Havasu Falls (Grand Canyon) – Arizona, USA

© Getty

Unter Wanderern sind die Havasu Falls das beliebteste Ziel im Grand Canyon im US-Bundesstaat Arizona. Die Färbung des Wassers und die natürlichen Pools in der roten Felsenumgebung machen sie zu einer einmaligen Attraktion.

Porto Maniz – Madeira

Porto Maniz – Madeira

© Getty

Die Naturpools von Porto Moniz sind das Highlight des Dorfes Porto Moniz. Sie sind aus vulkanischer Lava entstanden und wurden auf natürliche Weise mit kristallklarem Meerwasser gefüllt.

Cenote Ik Kil – Mexiko

Cenote Ik Kil – Mexiko

© Getty

Die Cenote Ik Kil hatte eine grosse Bedeutung für die Maya-Zivilisation. Vor Jahrhunderten nutzten sie diese Cenote (Unterwasserhöhle) zur Entspannung und für rituelle Handlungen. Heute ist sie eines der beliebtesten natürlichen Schwimmbecken der Welt. Die berühmte archäologische Stätte Chichen Itza liegt ebenfalls ganz in der Nähe der Cenote Ik Kil.

Pamukkale – Türkei

Pamukkale – Türkei

© Getty

Die wunderschönen Felsbecken von Pamukkale sind eines der wichtigsten Naturwunder der Türkei. Es beeindruckt mit seinen schneeweissen Terrassen und der nahe gelegenen antiken Stadt (Unesco-Weltkulturerbe) die Besucher immer wieder aufs Neue.

To Sua Ocean Trench – Samoa

Dieser Naturpool liegt im Dorf Lotofaga auf Samoa in einer Tiefe von 30 Metern. Um den Pool zu erreichen, wurde eine Leiter installiert. Das Wasser ist sehr klar und hat eine leuchtend blaue Färbung. Der Ort ist von schönen Gärten umgeben und ein malerischer Strand befindet sich ganz in der Nähe.

Grotta della Poesia – Italien

Die «Grotta della poesia» ist ein beeindruckendes Kalksteinbecken an der Adriaküste in Italien. Man sagt, dass eine schöne Prinzessin in diesem natürlichen Becken badete. Die Einheimischen glauben, dass sie deshalb so schön sei.

Nanda Blue Hole – Vanuatu

Dieser Naturpool zählt wahrlich zu den bezauberndsten Orten der Insel Espiritu Santo. Das Wasser ist so klar, dass man bis auf den Boden des etwa 40 Meter tiefen Wasserlochs blicken kann.

Verzasca-Tal – Tessin

Der Ponte dei salti in Lavertezzo (Verzasca-Tal)
© Getty

Das Gute liegt so nah. Die Naturpools im Tessin dürften den meisten Deutschschweizern bestens bekannt sein. Spätestens seit ein italienischer Youtuber in seinem Film den Badeort als Malediven von Europa angepriesen hat, werden die Naturpools auch von Gästen aus dem südlichen Nachbarland belagert.

Kennst du noch weitere schöne Naturpools?

Verrate es uns in den Kommentaren!

Hör dir den Beitrag zum Thema von Radio Argovia an:

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 10. April 2022 10:31
aktualisiert: 10. April 2022 10:31