Reisewelten

So hast du Rom noch nie entdeckt

Manuel Wälti, 3. Juni 2022, 17:57 Uhr
«Und plötzlich bist du mitten im alten Rom». Ein aufregender Rundgang durch eines der grössten Gebäude der Antike: dem Circus Maximus.
Wie sah es früher aus? Dank Augmented Reality steht man plötzlich mitten im alten Rom.
© zVg

Wir schreiben das Jahr 50 vor Christus. Die Pferdekutschen peitschen durch die riesige Freiluft-Arena. Der Staub wirbelt nur so durch die Luft. Die Menge feuert die Pferde und ihre Herren lautstark an. Was für eine Szenerie – und wir mitten drin.

Was tönt wie aus einem alten Sandalenfilm oder dem neusten Historien-Drama auf Netflix, ist in Tat und Wahrheit eine neue Touristenattraktion in der italienischen Hauptstadt: Ein aufregender Rundgang durch eines der grössten Gebäude der Antike: dem Circus Maximus in Rom.

Auf der "Circo Maximo Experience" können die Besucher in die Geschichte des grössten Zirkus der Antike eintauchen. Dank Augmented und Virtual Reality können sie die architektonischen und landschaftlichen Gegebenheiten aller historischen Phasen ansehen: Von der ersten einfachen Holzkonstruktion bis zur Pracht der Kaiserzeit, vom Mittelalter bis zu den Anfängen des 20. Jahrhunderts.

Die Besichtigungen finden abends statt. Ausgerüstet mit einer virtuellen Brille geht es auf einen rund 40-minütigen Rundgang. An acht Beobachtungspunkten innerhalb des archäologischen Geländes kann man in die Geschichte Roms eintauchen.

So spaziert man virtuell durch das antike Murcia-Tal mit seinen Gebäuden und durch den Circus Maximus. Dort wird man Zeuge eines spannenden Wagenrennens, hört über die Kopfhörer die Anfeuerungsrufe von Tausenden von Besuchern und beobachtet aus nächster Nähe, wie sich die Wagen überschlagen. Einer der Höhepunkte ist der imposante, etwa 20 Meter hohe Titusbogen, der vor dem virtuellen Auge praktisch in Originalgrösse rekonstruiert wird.

Wer Lust auf mehr bekommen hat, der sollte sich unbedingt auch noch das Projekt «Viaggi nell'antica Roma» (Reisen ins antike Rom) zu Gemüte führen. Dieses erzählt in zwei spannenden Multimediashows die Geschichte des Forums Augustus und des Forums Cäsar.

Hör dir den Beitrag dazu bei Radio Argovia an:

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 5. Juni 2022 08:26
aktualisiert: 5. Juni 2022 08:26