Verletzung am Fuss

Aargauer Schwinger Nick Alpiger fällt vier Wochen aus

14. Juni 2021, 18:28 Uhr
Am Solothurner Kantonalen musste der Aargauer verletzungsbedingt aufgeben. Jetzt steht fest: Alpiger muss sich in den kommenden vier Wochen schonen.
Alpiger schaffte es am Aargauer Kantonalen in den Schlussgang, verlor aber gegen Christian Stucki.
© Keystone
Anzeige

Im vierten Gang des Solothurner Kantonalschwingfests in Matzendorf vom Sonntag hat der Aargauer Topschwinger Nick Alpiger vorzeitig aufgeben müssen. Dies, weil er sich am linken Fussgelenk verletzt hatte (wir berichteten). Für den Staufener eine herbe Enttäuschung, nur eine Woche nach dem Aargauer Kantonalen, bei dem er im Schlussgang gegen Schwingerkönig Christian Stucki verloren hatte.

Nun ist mehr über Alpigers Verletzung bekannt. Er kann aufatmen, da es sich lediglich um eine leichte Bänderverletzung handelt, wie Tele M1 berichtet. In den kommenden vier Wochen muss er sich schonen, danach sollte er wieder fit sein.

(vro)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 14. Juni 2021 19:41
aktualisiert: 14. Juni 2021 19:41