Ambri gewinnt zum ersten Mal den Spengler Cup | ArgoviaToday
Gegen Sparta Prag

Ambri gewinnt zum ersten Mal den Spengler Cup

31. Dezember 2022, 15:55 Uhr
Ambri-Piotta macht ein Eishockey-Märchen wahr und gewinnt bei sei seiner zweiten Teilnahme erstmals den Spengler Cup. Im Final besiegt der Nordtessiner Dorfklub den tschechischen Tabellenfünften Sparta Prag mit 3:2 nach Penaltyschiessen.
Ambri gewinnt erstmals den Spengler Cup.
© KEYSTONE/Melanie Duchene
Anzeige

Ambri setzte sich in der Endausmarchung mit 2:1 durch. Dario Bürgler und Eigengewächs Inti Pestoni als Siegtorschütze waren für die Leventiner erfolgreich. Goalie Janne Juvonen imponierte im Penaltyschiessen mit mehreren Paraden.

Ambri-Piotta verdiente sich den Triumph und den vierten Sieg im vierten Spengler-Cup-Spiel von 2022 mit seiner Unnachgiebigkeit und Hingabe. Die Leventiner agierten diszipliniert, entschlossen und mit viel Biss in den Zweikämpfen.

Formenton trifft doppelt

Alex Formenton imponierte bei Ambri mit einem Über- und Unterzahltor in den ersten beiden Dritteln. In Unterzahl zu Beginn des Mitteldrittels schloss der Kanadier eine eindrucksvolle Einzelleistung aus spitzem Winkel backhand ab. Es waren die Treffer Nummer 2 und 3 des 23-jährigen Stürmers, nachdem er bereits im Eröffnungsspiel gegen Örebro das erste Tor im diesjährigen Traditionsturnier erzielt hatte.

Sparta Prag hatte in der regulären Spielzeit zweimal ausgleichen können und dadurch für das erste Nachsitzen am diesjährigen Spengler Cup gesorgt.

Grösster Erfolg der Geschichte

Mit dem Spengler-Cup-Sieg feierte Ambri-Piotta wohl den prestigeträchtigsten Titel seiner Klubgeschichte. Über den sportlichen Wert des Traditionsturniers in der Altjahreswoche darf gestritten werden. Doch die generierte Aufmerksamkeit ist über die Landesgrenzen hinaus beträchtlich.

Als Gewinner des 94. Spengler Cups erhält Ambri-Piotta automatisch eine Einladung für die Altjahreswoche 2023, in welcher das Traditionsturnier seinen 100. Geburtstag feiern wird.

(sda/raw)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 31. Dezember 2022 11:58
aktualisiert: 31. Dezember 2022 15:55
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch