Anzeige
Fussballer genervt

Cristiano Ronaldo nimmt zu den Transfer-Gerüchten Stellung

17. August 2021, 22:39 Uhr
Nach dem Wechsel von Lionel Messi zu PSG kam plötzlich auch Cristiano Ronaldos Name ins Spiel. Die Gerüchteküche brodelte, dass er ebenfalls einen Wechsel plant. Nun hat Ronaldo selbst Stellung bezogen.
Cristiano Ronaldo nervt sich über Transfer-Gerüchte.
© EPA/Luca Piergiovanni

Wechselt er oder wechselt er nicht? Über Cristiano Ronaldo gab es in der jüngsten Vergangenheit viele Gerüchte. Dies insbesondere, nachdem bereits Lionel Messi von Barcelona zu PSG gewechselt hat. Wechselt nun auch der portugiesische Superstar nach Paris? Ronaldo hat sich nun in einem Instagram-Post zu den Gerüchten gemeldet. Dies, obwohl «weniger reden, mehr machen» schon immer sein Motto gewesen sei, wie er schreibt.

In seinem Post bezeichnet Ronaldo die Medienberichterstattung als «respektlos gegenüber allen Clubs, Spielern und Angestellten», die von den Gerüchten betroffen seien. Niemand habe versucht, die Wahrheit herauszufinden. Deshalb breche er nun sein Schweigen.

Eine abschliessende Antwort bleibt Ronaldo jedoch schuldig. Er schreibt: «Ich werde mich weiterhin auf meine Karriere und meine Arbeit fokussieren, mich auf alle Herausforderungen vorbereiten. Alles andere? Alles andere ist nur Gerede.»

(vro)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 17. August 2021 22:37
aktualisiert: 17. August 2021 22:39